Aprés-Ski-Party: Schlagersänger Olaf Henning holt das Lasso in der Balver Höhle raus



Aprés-Ski-Party: Schlagersänger Olaf Henning holt das Lasso in der Balver Höhle raus



Schlagerstar Olaf Henning war in den vergangenen Tagen ein viel gefragter Mann. Grund ist ein Streit zwischen ihm und Partysänger Michael Wendler, der nicht am „Ballermann-Award“ teilnehmen will. Der Krach am Ballermann soll die gute Laune in der Balver Höhle aber nicht trüben. Dort tritt Olaf Henning am Samstag, 9. November, auf.

Das Verhalten von Kollege Michael Wendler brachte Olaf Henning auf die Palme. Wendler verzichtet auf eine Teilnahme am "Ballermann-Award", weil ihm die Moderatoren (Olaf Henning und Anna-Maria Zimmermann) nicht passen. In einem Medium schimpfte daraufhin Olaf Henning über den „hinterfotzigen Schleimer“ Michael Wendler, der „null Grips in der Birne hat“.

Der Krach am Ballermann soll die gute Laune in der Balver Höhle aber nicht trüben. Denn Olaf Henning holt sein Lasso raus und wird bei der Aprés-Ski-Party am Samstag, 9. November, unter anderem seinen Schlagerhit „Cowboy und Indianer“ singen.

Seit nunmehr 14 Jahren ist Olaf Henning bekannt in der deutschen Schlager- und Partyszene. Seine Hits wie „Cowboy und Indianer (komm hol‘ das Lasso raus)“, „Herzdame“, „Blinder Passagier“, „Alarmstufe Rot“ oder „Die Manege ist leer“ sind echte Gassenhauer. In die Balver Höhle bringt Olaf Henning auch alle Songs seines neuen Albums mit, das es unter die Besten 20 der Deutschen Album-Charts geschafft hat.

Sechs Wochen muss sich die Partygemeinde noch gedulden. Dann wird laut Veranstaltergemeinschaft SuS Beckum, Schützenbruderschaft St. Hubertus Beckum und LAM-Showtechnik aus Menden die „größte Aprés-Ski-Party des Sauerlandes“ gefeiert, die letzte Höhlengaudi in 2013.

Vorverkaufsstellen

„In den Vorjahren hatten wir immer mehr als 1500 Besucher im Felsendom“, berichtet Brudermeister Markus Baumeister von den Beckumer Hubertus-Schützen. „Bevor die Veranstaltung ausverkauft sein wird, empfiehlt es sich, den Vorverkauf zu nutzen“, ergänzt Baumeister. Die begehrten Tickets sind ab Montag im Vorfeld zum Preis von 9 Euro (zuzüglich 50 Cent Gebühren) an allen Zweigstellen der Sparkassen im MK, im Fitnesstreff Balve, Autoteile Grünhoff Menden, in der Rille in Menden sowie beim SuS Beckum und der Schützenbruderschaft erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt 9,90 Euro.

Rieselnder Schnee, alpines Ambiente und eine typische Getränkeauswahl in kalter und warmer Form locken in die Höhle. Den Besuchern wird von Glühwein über Lumumba bis hin zu Flügerl alles geboten. „Mit erstklassiger Technik wird die Höhle in einen Après-Ski-Tempel der Superlative verwandelt“, sagen die Veranstalter. Für das Projekt werden mehr als 20 Tonnen Technik geliefert.
Eintritt ab 18 Jahren

Für die typisch alpinen Rhythmen wie in den Kultstätten des Wintersports Ischgl, Saalbach oder Sölden sorgen die DJs Frank Spiekermann und Seppel. Wie in den Vorjahren ist die Veranstaltung nur für Gäste über 18 Jahren zugänglich.

(Quelle: derwesten.de, 02.10.2013,  Alexander Bange)







Veröffentlicht am:
08:21:10 02.10.2013 von Administrator